DAS PROJEKT

Die Themen Flucht, Migration und Integration sind in vielen politischen und gesellschaftlichen Diskussionen präsent. Auch Jugendliche nehmen durch die Begegnungen mit Personen aus anderen Kulturen eine Veränderung ihrer Lebenswelt wahr. Umso wichtiger ist es, Offenheit, Toleranz und Wertschätzung gegenüber allen Menschen, ungeachtet ihrer Herkunft, unter Jugendlichen zu fördern. Das Projekt „Heute Nachbarn, morgen Freunde“ möchte helfen, Vorurteile abzubauen, ein respektvolles Miteinander zu entwickeln und dazu beitragen, dass Schüler*innen Zuwanderung als Chance verstehen.

Zentrales Element des Projekts ist das Produzieren eines eindrucksvollen journalistischen Formats: einer Multimedia-Reportage. Gemeinsam mit den Schüler*innen finden und recherchieren wir Geschichten und fügen in Kooperation mit Medienpädagog*innen ihre Bilder, Daten, Texte, Videos, Audios oder Musik zusammen. Das multimediale Storytelling bietet viele Möglichkeiten, die Themen Flucht, Migration und Integration in den Blick zu nehmen und zu bearbeiten.

Ziele des Projekts:
  • Sensibilisierung für die Themen: Flucht, Migration und Integration
  • Förderung des Dialogs mit Migrant*innen
  • Reflexion über Selbst- und Fremdbilder
  • Förderung von kulturübergreifenden Erfahrungswerten
  • Vermittlung von Medienkompetenzen

„Heute Nachbarn, morgen Freunde“ wird in Zusammenarbeit mit dem  durchgeführt.

Updates

Endlich wieder Workshop!
Am 14. Juni fand am Strittmatter-Gymnasium in Gransee unser erster Workshop im neuen Jahr statt. Lange Zeit war es ruhig, aber nun...
Weiterlesen
Projektstart
Wir freuen uns auf den Beginn des medienpädagogischen Integrationsprojekts „Heute Nachbarn, morgen Freunde“, welches vom Bundesministerium des Inneren gefördert und vom Handlungskonzept Tolerantes Brandenburg unterstützt wird...
Weiterlesen
Online-Workshop
Heute haben wir unseren ersten Workshoptag mit dem Leonardo da Vinci Campus in Nauen in digitaler Form durchgeführt.
Weiterlesen
Voriger
Nächster
Mitteilung
Seit Neujahr ist viel passiert. Wir haben aufgrund der Pandemie außerschulische Kooperationspartner*innen für das Projekt gewinnen...
Weiterlesen
Mitteilung
Auch unser Verein möchte dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen...
Weiterlesen
Ausfall
Der für den heutigen Tag geplante Workshop musste aufgrund der verschärften Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg kurzfristig abgesagt werden...
Weiterlesen
Voriger
Nächster
Medienpädagogischer Partner
BÜRO BLAU - räume. bildung. dialoge. wird uns als medienpädagogischer Partner unterstützen...
Weiterlesen
Jahresrückblick
Das Jahr 2020 hat seinen Platz in der Historie als das Jahr der unvorhersehbaren Ereignisse sicher. Arbeitsprozesse, Kommunikationswege und Spontaneität wurden vor neue Herausforderungen gestellt, die zu Beginn des Jahres niemand auch nur erahnen konnte...
Weiterlesen
Voriger
Nächster
Endlich wieder Workshop!
Am 14. Juni fand am Strittmatter-Gymnasium in Gransee unser erster Workshop im neuen Jahr statt. Lange Zeit war es ruhig, aber nun...
Weiterlesen
Viel los!
Seit Neujahr ist viel passiert. Wir haben aufgrund der Pandemie außerschulische Kooperationspartner*innen für das Projekt gewinnen...
Weiterlesen
Projektstart
Wir freuen uns auf den Beginn des medienpädagogischen Integrationsprojekts „Heute Nachbarn, morgen Freunde“, welches vom Bundesministerium des Inneren gefördert und vom Handlungskonzept Tolerantes Brandenburg unterstützt wird...
Weiterlesen
Mitteilung
Auch unser Verein möchte dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten deshalb seit letzter Woche im Homeoffice...
Weiterlesen
Medienpädagogischer Partner
BÜRO BLAU - räume. bildung. dialoge. wird uns als medienpädagogischer Partner unterstützen...
Weiterlesen
Online-Workshop
Heute haben wir unseren ersten Workshoptag mit dem Leonardo da Vinci Campus in Nauen in digitaler Form durchgeführt.
Weiterlesen
Ausfall
Der für den heutigen Tag geplante Workshop musste aufgrund der verschärften Corona-Maßnahmen im Land Brandenburg kurzfristig abgesagt werden...
Weiterlesen
Jahresrückblick
Das Jahr 2020 hat seinen Platz in der Historie als das Jahr der unvorhersehbaren Ereignisse sicher. Arbeitsprozesse, Kommunikationswege und Spontaneität wurden vor neue Herausforderungen gestellt, die zu Beginn des Jahres niemand auch nur erahnen konnte...
Weiterlesen
Voriger
Nächster